Bewertungen im Internet – überlassen sie nichts dem Zufall

Bewertungen im Internet findet man mittlerweile zu jedem Produkt oder auch Unternehmen. Egal nach was man als Kunde sucht. Sei es ein technisches Produkt, wie TV oder Laptop, oder auch ein Hotel. Ja selbst bei Lieferdiensten kann man hier auf zahlreiche Bewertungen zurückgreifen, bevor man eine Entscheidung trifft. Nahezu jeder Kunde nimmt diese Möglichkeit in der heutigen Zeit gerne an. Doch kann man als Kunde überhaupt auf diese Bewertungen vertrauen? Auf welche Faktoren sollte man insbesondere achten und wie erkennt man ganz offensichtlich gefakte Meinungen?

Google und die Bewertungen

Google ist eines der größten Seiten, die über unzählige Bewertungen verschiedener Menschen verfügt. Auch hier kann man praktisch zu jedem Produkt eine Rezension finden. Teilweise ist es aber auch so, dass hier tausende Bewertungen zur Verfügung stehen. Diese können natürlich von tausenden verschiedenen Kunden erstellt worden sein. Man kann jedoch auch bei Google Bewertungen kaufen. Auch diese Möglichkeit besteht. Diese Methode erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird gern für das Werben von neuen Produkten genutzt. So kann man Kunden auf neue Produkte aufmerksam machen und mit positiven Bewertungen ihr Interesse wecken. Eine gute Werbemöglichkeit für Unternehmen also, um ihre Produkte an den Mann zu bringen.

Fazit zum Kauf von Bewertungen

Auch wenn diese Möglichkeit gern kritisch betrachtet wird, so muss man jedoch auch die positiven Aspekte berücksichtigen. Denn gekaufte Bewertungen müssen nicht gleichzeitig Fakebewertungen sein. Hier muss man ganz deutlich differenzieren: gekaufte Bewertungen beispielsweise bei Google, können dem Kunden einen echten Mehrwert bieten und zugleich auf neue Produkte hinwiesen, die ihn vielleicht interessieren könnten. Es ist also prinzipiell gesehen eine sehr gute Variante für eine Werbung.